Poolheizungen

img-piscinas-4
img-piscinas-3
img-piscinas-2
img-piscinas-1
EEs gibt mehrere Möglichkeiten, einen Pool zu klimatisieren, sei es draussen oder drinnen. Die verschiedenen existierenden Arten von Klimaanlagen ermöglichen es, ein Schwimmbad das ganze Jahr über, bei relativ geringen Kosten, zu klimatisiereni.
Die Solarenergiesysteme und Wärmepumpen sind die Geräte die am häufigsten zur Beheizung von Schwimmbädern verwendet werden.
Um Wärmeverlust an der Wasseroberfläche zu vermeiden, sollte man immer wenn möglich, eine Oberflächenabdeckung verwenden.

Heizen mit Solarenergie
Abhängig von der Grösse des Pools, ermöglicht die Sonnenenergie das Wassers während der grössten Solarstrahlungsperiode zu erhitzen. Diese Zeit, in der Regel vom April bis September, stimmt mit der Zeit der grössten Poolnutzung überein. Um Energieverschwendung, an der Oberfläche des Pools zu vermeiden sollte man eine Abdeckung benutzen, was Energie spart und seine Verwendung nachts ermöglicht.
Betrachten wir das wie eine gewonne Wette. Solarenergie ist eine Investition mit garantierter Rendite. Mit dem Geld, dass Sie an Energie sparen, können Sie die Investition für die nächsten 4 bis 5 Jahre zahlen.

Heizung mit Wärmepumpe
Wärmepumpen sind eine ausgezeichnete Wahl für Ihre Poolheizung, die derzeit einen hohen Wirkungsgrad haben.
Ihr Betrieb basiert auf der Erfassung der Umgebungswärme und diese Wärme wird an das Wasser weitergegeben. Mit der Option eine Wärmepumpe für Ihre Poolheizung zu installieren, können Sie das ganze Jahr Ihren Pool genießen.